ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Povetkin verteidigt WBA WM gegen Boswell

Am 3. Dezember in Helsinki

Alexander Povetkin (Foto: SE)Alexander Povetkin (Foto: SE)

Erste Titelverteidigung für Alexander Povetkin: Der frischgebackene WBA-Weltmeister im Schwergewicht (22-0, 15 K.o.´s) wird am 3. Dezember in Helsinki von dem Amerikaner Cedric Boswell (35-1, 26 K.o.´s) herausgefordert. Im zweiten Hauptkampf des Abends präsentiert sich Lokalmatador Robert Helenius (16-0, 11 K.o.´s) seinen finnischen Fans in der berühmten Hartwall Areena. Sein Gegner wird in Kürze bekannt gegeben. „Zwei Kracher an einem Abend – das wird tolle Werbung für das Schwergewichts-Boxen“, freut sich Promoter Kalle Sauerland. „Einen so explosiven und boxerisch versierten Schwergewichtler wie Povetkin hat es lange nicht gegeben. Als Weltmeister muss er sich nun gegen die besten Herausforderer bewähren. Cedric Boswell hat nicht umsonst einen exzellenten Kampfrekord. Er wird ihm das Leben schwer machen.“

Im August erfüllte sich Povetkin seinen großen Traum. In Erfurt sicherte er sich mit einem Punktsieg über Ruslan Chagaev den vakanten Titel der WBA. 22 Siege in 22 Kämpfen stehen für ihn zu Buche. Boswell kommt auf 35 Siege in 36 Kämpfen. Die einzige Niederlage setzte es gegen Jameel McCline. Seither hat Boswell 14-mal in Folge gewonnen. „Ich habe hart gearbeitet, um Weltmeister zu werden“, so Povetkin. „Boswell ist ein starker Gegner, aber ich lasse mir den Gürtel von ihm nicht wegnehmen.
Ich kann meinen Fans einen spannenden Kampf in Helsinki versprechen.“ Für Boswell, 42, ist es die große Chance. „Ich habe sehr lange auf diesen Moment gewartet. Jetzt schlägt meine Stunde. Povetkin ist ein guter Boxer, aber er wird im Ring Probleme bekommen, da ich viel erfahrener und stärker bin. Ich werde die Boxwelt schocken und den Gürtel zurück nach Amerika bringen.“

Seinen Weg an die Spitze will indes Robert Helenius fortsetzen. Der WBA- und WBO-Intercontinental Champion hat bereits drei Ex-Weltmeister auf dem Gewissen. Lamon Brewster, Samuel Peter und Siarhei Liakhovich gingen gegen den „Nordic Nightmare“ alle schwer k.o. Bei seinem letzten Auftritt in seiner Heimat (im November 2010 vor dem Abraham-Froch-Kampf) wurde er von seinen finnischen Fans frenetisch gefeiert. Damals schlug er Attila Levin in der zweiten Runde k.o. „Die Unterstützung war wirklich sensationell. Ich freue mich, den Fans in meiner Heimat zu zeigen, was ich im vergangenen Jahr gelernt habe. Ich will nach ganz oben, und deshalb werde ich am 3. Dezember den nächsten spektakulären Sieg einfahren.“

zurückIngo Barrabas, 26.10.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0138