ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Airich schlägt Vekiloglu K.o.

Disqualifikation im Duell Petkovic Salif

Konstantin Airich (Foto: ARENA)Konstantin Airich (Foto: ARENA)

Am vergangenen Freitag flogen in der Mehrzweckhalle von Obertraubling in Bayern die Fäuste. Dabei standen zwei Schwergewichtskämpfe im Fokus. Im Hauptkampf ging es zwischen Konstantin Airich und Varol Vekiloglu um die vakante IBF Inter-Continental Krone im Schwergewicht. Das auf zwölf Runden angesetzte Duell dauerte keine Minute. Vom ersten Gong an bestimmte Airich von der Ringmitte aus das Geschehen und schickte seinen Kontrahenten mit der ersten Angriffsserie über die Zeit auf die Bretter.  „Ich bin überglücklich“, sagte der ARENA Boxer. „Ich hätte nicht erwartet, dass es so schnell geht, und ich war ein bisschen erstaunt, dass er nach dieser ersten Serie nicht wieder aufgestanden ist. Jetzt freue ich mich auf große Kämpfe.“ Mit dem Sieg wird Airich in die Top 15 der IBF Weltrangliste vorrücken. Promoter Ahmet Öner hat auch schon eine Idee, gegen wen er seinen deutschen Schwergewichtler dann in den Ring schicken könnte. „Odlanier Solis wird in diesem Jahr noch sein Comeback feiern“, so der ARENA-Boss. „Ich könnte mir einen Kampf zwischen Solis und Airich gut vorstellen. Das ist natürlich ein anderes Kaliber als Varol. Wir werden sehen, was die nächsten Wochen bringen.“ Mit dem Erfolg baute Airich seinen Rekord auf 22-5-2 (16) aus, während der Rolle Boxer Vekiloglu nun eine Bilanz von 18-3-1 (10) hat.

Im zweiten Hauptkampf des Abends gewann Lokalmatador Alexander Petkovic (41-4-4  (20)) durch eine fragwürdige Disqualifikation gegen Cisse Salif (24-18-2 (21)). Der nicht austrainiert wirkende Petkovic musste in der vierten Runde zwei Mal Bekanntschaft mit dem Ringboden machen, als er harte Treffer zum Kopf einstecken musste. Eine Runde später zog Ringrichter Manfred Küchler dem Gastboxer zwei Punkte wegen vermeintlicher Tiefschläge ab. Im sechsten Durchgang musste Petkovic erneut zu Boden, wieder hatten Kopftreffer ihre Wirkung hinterlassen. Als Salif nachsetzte, soll er wieder tief geschlagen haben, worauf der Ringrichter das Duell beendete und Alexander Petkovic zum Disqualifikations-Sieger erklärte. „Das war kein schöner Kampf, und er hatte auch ein unbefriedigendes Ende“, sagte Ahmet Öner.

zurückIngo Barrabas, 15.10.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0219