ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Vekiloglu vs. Airich

IBF Titelkampf im Schwergewicht

Vekiloglu und Airich (Foto: Arena)Vekiloglu und Airich (Foto: Arena)

Am 14. Oktober kommt es in der Mehrzweckhalle Obertraubling / Bayern zu einem deutsch-deutschen Schwergewichts-Duell um den IBF Intercontinental Titel. Der Sieger des Kampfes rückt in die Top 15 der IBF Weltrangliste vor und darf sich damit Hoffnungen auf einen WM-Kampf machen. Der Berliner „Löwe“ Varol Vekiloglu will in jedem Fall nicht nur brüllen, sondern auch zubeißen. „Ich bin kein Mann der großen Worte, lasse lieber im Ring meine Fäuste sprechen“, sagt Varol. „Das ist ohne Frage eine Riesen-Chance für mich. Konstantin ist ein starker, erfahrener Gegner, den ich mit Sicherheit nicht unterschätzen werde. Aber ich bin gut vorbereitet und glaube an meine Stärke.“ Auch Airich ist von seinen Siegchancen überzeugt. „Ich weiß, was ich kann“, so der Hamburger „Sandmann“. „Ich habe in den letzten Jahren mit sehr vielen guten Leuten im Ring gestanden. Das hier ist meine große Chance, einen entscheidenden Schritt nach vorne zu machen. Ich danke ARENA dafür, dass sie mir diese Gelegenheit geben. Ich freue mich auf den Kampf am 14. Oktober.“

Der Titelkampf zwischen Airich und Vekiloglu wird am 14. Oktober ab 21:00 Uhr live auf Eurosport übertragen. Auch der zweite Hauptkampf des Abends mit Lokal-Matador Alexander Petkovic wird live gezeigt. Insgesamt präsentieren ARENA Sports-Promotion und Petkos Boxpromotion in Obertraubling acht Kämpfe.

zurückIngo Barrabas, 06.10.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0183