ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Konecny bekommt Revanche gegen Dzinziruk

Am 30. September in Tschechien

Lukas Konecny (Foto: Eroll Popova)Lukas Konecny (Foto: Eroll Popova)

Am 30. September steigt nun die Revanche zwischen WBO Weltmeister Serhiy Dzinziruk (37-1 (23)) und Lukas Konecny. Der Kampf wird in Tschechien ausgetragen, dies teilte der Präsident der WBO, Francisco Valcarcel, mit. Die beiden Halb-Mittelgewichtler hatten sich bereits im April 2008 gegenübergestanden. In einem spannenden Kampf siegte damals Dzinziruk knapp und umstritten nach Punkten.

Konecny gewann seitdem internationale Titelehren der EBU und WBO. Zuletzt besiegte der Steinforth Schützling Hussein Bayram über zwölf Runden nach Punkten und kletterte auf Platz Eins der WBO Weltrangliste. In seiner zehnjährigen Profilaufbahn erkämpfte der SES Boxer eine Bilanz von 47-3 (22) und kann seine Karriere nun mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft krönen. Der Titelverteidiger hat zwar nur eine Niederlage im Rekord, doch die zog sich der Boxer aus der Ukraine im März 2011 in einem schweren Fight gegen Mittelgewichtler Sergio Martinez zu. In dem Duell musste Dzinziruk mehrere Bodenbesuche hinnehmen, ein Substanzverlust könnte die Folge sein. Da es im Kampf gegen Martinez um eine WBC Meisterschaft ging, blieb Dzinziruk WBO Weltmeister im Halb-Mittelgewicht. Nun hat Lukas Konecny die Chance in seiner tschechischen Heimat Revanche zu nehmen.

zurückIngo Barrabas, 23.07.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0243