ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Hiller neuer Inter-Contiental Meister der WBU

Knockout Events Kampftag in Gelsenkirchen

Christian Hiller (Foto: I.B.)Christian Hiller (Foto: I.B.)

Am vergangenen Freitag veranstaltete Knockout Events in Gelsenkirchen. Als Hauptkämpfer agierte Christian Hiller, der sich die vakante WBU Inter-Contiental Krone im Cruisergewicht sicherte. Der Lokalmatador, der von 900 Fans in der Eventhalle lautstark angefeuert wurde, gewann gegen Co-Herausforderer Oleg Eirich (2-5-1 (2)) durch TKO, weil sein Kontrahent zur fünften Runde aufgrund einer Handverletzung nicht mehr antrat. Eirich war kurzfristig verpflichtet worden, nachdem sich der ursprüngliche Gegner Hillers, Elvis Sadikovic, bei einem Arbeitsunfall verletzt hatte und nicht boxen konnte. Doch der Kämpfer aus Oelde verkaufte sich teuer. Im ersten Durchgang kam Eirich mit der Fürhand zu guten Treffern, Hiller verschanzte sich zunächst hinter einer geschlossenen Deckung. Ab dem dritten Durchgang punktete der Lokalmatador dann mit Kombinationen, Eirich beschränkte sich auf einzelne Konter. In der Pause zur fünften Runde gab Eirich den Kampf auf. Mit dem Sieg verbesserte Hiller seine Bilanz auf 5-0-1 (4).

Im zweiten WBU Titelfight des Abends sicherte sich Omar Siala (15-13-2 (4)) die vakante Youth Weltmeisterschaft im Mittelgewicht.


Einen unterhaltsamen Fight lieferten sich Debütant Fabian Veltum und Patrick Baumann (0-17-1), die sich nach vier Runden unentschieden trennten. Veltum wirkte physisch stärker als sein Kontrahent aus Leipzig, doch die Nervosität war dem Super-Mittelgewichtler anzumerken. Baumann war in den ersten beiden Runden der aktivere Mann, Veltum kam ab dem dritten Durchgang stark auf, immer wieder traf er mit Kombinationen, doch ein Niederschlag wollte ihm nicht mehr gelingen. Baumann rettete sich schließlich über die Distanz. Nach vier abwechslungsreichen Runden errechneten die Punktrichter ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Im Cruisgergewicht gewann Timur Musafarov (3-0 (3)) in der ersten Runde über Mathias Reinhardt (3-5-2 (2)), der sich nach einem Körpertreffer ausgezählt wurde.
Ebenfalls in diesem Limit siegte Marcel Gottschalk (4-5-5 (3)) nach sechs Runden nach Punkten gegen Adam Gadajev (3-8 (2)).
Im Weltergewicht gewann Tom Reiche (10-4 (5)) über sechs Runden nach Punkten gegen Krzysztof Lalasz (2-3-1 (0)). Der Ringrichter sprach in dem Duell insgesamt drei Verwarnungen aus.
Einen vorzeitigen Sieg verbuchte dagegen die Federgewichtlerin Goda Dailydate (4-0 (2)), die ihre Gegnerin Adriana Tevtilte in der dritten Runde stoppte.

zurückIngo Barrabas, 18.06.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0155