ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Pressetraining von Sylvester und Geale

Vor dem Duell am 07. Mai

Sebastian Sylvester (Foto: SE)Sebastian Sylvester (Foto: SE)

Nur noch vier Tage, dann wird es im Jahnsportforum Neubrandenburg ernst. Vorab präsentierten sich am Dienstagnachmittag die beiden „Hauptdarsteller“ des anstehenden WM-Fights, Titelverteidiger Sebastian Sylvester und sein Herausforderer Daniel Geale, den Schaulustigen und Journalisten bei einem öffentlichen Training im Bethanien Center der Vier-Tore-Stadt. Dabei präsentierten sich beide Rivalen gut aufgelegt. Den Anfang machte der Australier Geale. Zwei Runden lang schlug er in die Pratzen seines Trainers Graham Shaw. Dabei war schon erkennbar, was seinen Gegner am Samstagabend im Jahnsportforum erwarten könnte. Denn der IBF-Weltranglistenerste aus Sydney zeigte eine äußerst hohe Schlagfrequenz. „Ich freue mich, in Neubrandenburg zu sein. Das ist eine schöne, kleine Stadt“, sagte der 30-Jährige. „Am Samstag werde ich den Titel holen.“

Das will Sebastian Sylvester um jeden Preis verhindern. Und die Zuschauer wollen ihren Beitrag dazu leisten, dass am 7. Mai nichts schief geht. Das war bereits beim Auftritt des Schützlings von Trainer Karsten Röwer im Bethanien Center zu spüren. Denn nachdem der „Hurrikan“ das Publikum vor Ort mit ein paar Schattenboxeinlagen und drei Runden Pratzenarbeit beglückt hatte, verabschiedete die Menge ihren Lokalmatador durch rhythmisches Klatschen. Und was bekommt das Publikum am Samstag zu sehen? „Einen Sieg“, sagte Sylvester trocken. „Ich habe mich hervorragend vorbereitet und will gegen Geale mit der Unterstützung der Zuschauer einen großen Kampf zeigen.“

Gleiches glaubt auch Karsten Röwer: „Sebastian hat im Training wirklich einen starken Eindruck hinterlassen und sich somit auch das nötige Selbstbewusstsein für einen so schweren Kampf erarbeitet. Daher sind wir zuversichtlich.“ Neben dem WM-Fight wird es am Samstag in Neubrandenburg noch zwei weitere Titelkämpfe geben. Eduard Gutknecht fordert im Halbschwergewicht Europameister Danny McIntosh (England) heraus. Karo Murat kämpft im gleichen Limit gegen Otis Griffin (USA) um den IBF-Intercontinental Gürtel. Darüber hinaus werden sich auch Enad Licina (im Cruisergewicht gegen Michele De Meo) und Schwergewichtler Edmund Gerber (gegen Carl Baker) im Ring präsentieren.

zurückIngo Barrabas, 03.05.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0231