ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Jürgen Langos Punktrichter bei Pacquiao WM

Einsatz als WBC Offizieller bei Pacquiao Margarito

Jürgen Langos im Cowboy Stadium (Foto: Langos)Jürgen Langos im Cowboy Stadium (Foto: Langos)

Am Abend des 13. November 2010 blickten Fans aus der ganzen Welt auf den Ring im 80 000 Zuschauer fassenden Cowboy Stadium von Arlington  / USA. Manny Pacquiao boxte gegen Antonio Margarito um die vakante Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht nach Version WBC. Einer der Punktrichter des Mega-Fights kam aus Deutschland und somit stand auch der internationale Offizielle Jürgen Langos aus Bad Soden im Fokus der Weltbox-Szene. Besonders beeindruckend fand der Hesse den riesigen Medienauflauf und die Dimensionen von offiziellen Auftritten beider Protagonisten. „Das ist der pure Gigantismus. Beim öffentlichen Training kommt man sich vor wie bei einem richtigen Box-Event. Bei der Pressekonferenz oder dem Wiegen werden Hallen gemietet, in denen auch größere Konzerte stattfinden können. Der Auflauf an Journalisten oder Fotografen ist enorm. Das Blitzlichtgewitter, die Menschen... Wahnsinn“ sagt Langos, der schon bei vielen Großkampftagen in Deutschland als Ring und Punktrichter fungierte.
Der BDB, EBU und WBC Lizenzträger hat auch einen Einsatz bei einem Kampf von dem verstorbenen K.o. König Edwin Valero im Rekord, doch in puncto Größenordnung sprengte das Duell Pacquiao Margarito den Rahmen. „Angespannt ist man immer, ob bei vermeintlich kleineren Kampftagen oder Veranstaltungen auf der großen Box-Bühne. Man nimmt beim Kampf auch das Publikum nicht mehr in der Form wahr.“ So gesehen, war also auch der Pacquiao Margarito Fight ein ganz normaler Boxkampf für den Punktrichter Langos.

zurückIngo Barrabas, 25.11.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0264