ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Licina schlägt Cora Jr. in Manchester

Neuer Pflichtherausforderer von Cunningham

Enad Licina (Foto: Marianne Müller)Enad Licina (Foto: Marianne Müller)

Cruisergewichtler Enad Licina ist neuer Pflichtherausforderer von IBF Weltmeister Steve Cunningham. Der Sauerland Boxer kam am vergangenen Samstag im Rahmenprogramm der Haye Harrison WM zu einem einstimmigen Punktsieg über Felix Cora Jr. (22-3-2 (12)). Somit wird sich der Schützling von Trainer Karsten Röwer auf Platz eins der IBF Weltrangliste schieben. Zunächst wirkte Licina überlegen. Gegen seinen in der Rechtsauslage agierenden Widersacher dominierte er mit variablen linken Führhänden und effektiven rechten Geraden deutlich. Nach dem Ende der zweiten Runde wurde Cora Jr. offensiver. Im dritten Durchgang überraschte der Amerikaner Licina mit einer Linken zum Kinn. Da drohte der Kampf zu kippen. Doch Licina fightete zurück. Aber er musste weiter aufpassen, so hatte Cora Jr. in der achten und neunten Runde einige gute Aktionen. In den letzten beiden Durchgängen versuchte sich Cora Jr. gegen die drohende Niederlage zu stemmen, doch fehlten im wohl die Kraftreserven, um Licina vorzeitig zu besiegen. Nach zwölf Runden werteten die Punktrichter mit 117:112, 116:112 und 116:113für Licina, dem nun wohl ein WM Kampf winkt. Seine Bilanz steht nun bei 19-2 (10).

Ein  weiterer Sauerland Boxer kämpfte im Rahmenprogramm in der M.E.N. Arena. Im Schwergewicht siegte Edmund Gerber (13-0 (9)) gegen Colin Kenna (16-11-3 (7)) bereits in der ersten Runde.

zurückIngo Barrabas, 14.11.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0259