ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Haye verteidigt Titel gegen Harrison

Am 13. November in Manchester

David Haye (Foto: Wende)David Haye (Foto: Wende)

Für die einen ist er ein extrovertierter Sprücheklopfer, für die anderen der spannendste und schillerndste Charakter im Schwergewicht: Ob man David Haye (24-1, 22 K.o.s) nun liebt oder hasst – einen hohen Unterhaltungswert besitzt der WBA-Weltmeister allemal. Nach einem spektakulären K.o.-Sieg über Pflichtherausforderer John Ruiz steigt der 30-jährige Brite am 13. November gegen Olympiasieger und Europameister Audley Harrison (27-4, 20 K.o.´s) in den Ring. 19.000 Zuschauer werden zum „Battle of Britain“ in der MEN Arena in Manchester erwartet. Die ARD wird den Kampf live übertragen.

„Ich kann den Fans in Deutschland ein unvergessliches Spektakel versprechen“, so der Hayemaker. „Ich werde Audley Harrison nach allen Regeln der Kunst vermöbeln. Wenn ich in den Ring steige, dann geht es zur Sache. Meine K.o.-Quote von fast 90 Prozent spricht für sich. In einer Runde ist mehr Action als in 20 Klitschko-Kämpfen. Das bekommt jetzt Harrison zu spüren.“ Die Klitschko-Brüder will sich der Hayemaker dann im kommenden Jahr vorknöpfen. „Ich bin jederzeit bereit, gegen sie anzutreten, um die Titel zu vereinigen – allerdings nicht zu ihren üblichen Sklavenverträgen, sondern zu fairen und gleichen Konditionen. Zudem müssten wir uns noch auf eine Sportart einigen. Ich plädiere für echtes Boxen mit richtiger Action. Mit den Klammer- und Clinch-Festivals von Wladimir kann ich nichts anfangen.“

Im Moment gilt Hayes volle Konzentration aber Audley Harrison. Die einstigen Freunde und Sparringspartner sind sich seit Jahren spinnefeind. Auf der Kick-off Pressekonferenz im September warfen sie sich minutenlang Beleidigungen an den Kopf. Harrison übermittelte vor zwei Wochen dann eine kuriose Video-Botschaft aus seinem Höhentrainingslager in Kalifornien, in dem er Hayes Einstellung zum Boxen kritisierte. In seiner Hand hielt er dabei eine Axt, um „sich vor den Bären in der Wildnis“ zu schützen. Haye stellte darauf hin einen Antrag beim britischen Boxverband, um es Harrison zu ermöglichen, die Axt auch am 13. November im Ring zu benutzen. „Vielleicht hätte er mit einer Axt eine Chance gegen mich“, so Haye. Harrison sieht sich jedenfalls als den klaren Sieger: „Ich werde David Haye ausknocken. „Jeder weiß, dass er nicht einstecken kann. Wenn ich ihn treffe, geht das Licht aus. Der 13. November ist mein großer Tag.“

Chris Meyer, der Geschäftsführer von Sauerland Event, freut sich derweil auf einen weiteren hochklassigen Kampfabend in der ARD. „David Haye ist ein Segen für das Schwergewicht. Er bringt das mit, was den Klitschkos fehlt. Seine Auftritte – im Ring und auch außerhalb – versprechen Dramatik und Action pur. Wir freuen uns, den Kampf im Rahmen unserer Partnerschaft mit Hayemaker in Deutschland zu zeigen.“

zurückIngo Barrabas, 13.10.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0387