ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Eliminatorfight Solis boxt Austin

Am 17. Dezember in Miami

Odlanier Solis (Foto: Arena)Odlanier Solis (Foto: Arena)

Zum Ende des Jahres plant ARENA-Chef Ahmet Öner noch mal ein Highlight in den USA. Der WM-Ausscheidungskampf zwischen Schwergewichtler Odlanier Solis und Ray Austin soll am 17. Dezember in der American Airlines Arena in Miami ausgetragen werden. Der Sieger aus diesem Duell wird Pflichtherausforderer von WBC-Weltmeister Vitali Klitschko. Dessen Manager Bernd Bönte hatte vor Kurzem bestätigt, dass der nächste Kampf von „Dr. Eisenfaust“ (nach seinem Duell mit Ex-Weltmeister Shannon Briggs an diesem Wochenende in Hamburg) eine Pflichtverteidigung werden soll. „Solis wird Austin keine Chance lassen und Anfang des Jahres dann endlich seine Chance gegen Klitschko bekommen“, sagt Öner. „Er musste lange auf diese Möglichkeit warten. Wir sind froh, dass wir jetzt endlich einen Termin für den Kampf gegen Austin haben. Endlich kann Solis beweisen, dass er in einer anderen Liga boxt als die meisten alten Männer, die sich momentan in der Weltspitze rumtreiben.“ Der Kampf wird von ARENA in Zusammenarbeit mit Don King Promotions veranstaltet.

Im Co-Main Event schickt King seinen ungeschlagenen Halbschwergewichts-Weltmeister Tavoris Cloud in den Ring. Auch die ARENA-Boxer Selcuk Aydin und Erkan Teper sollen in Florida kämpfen. Vor allem Weltergewichts-Champion Secuk Aydin will beweisen, dass er besser boxen kann als in seinem Titelkampf gegen den Rumänen „Jo-Jo“ Dan Ion im Juni in Istanbul. „Selcuk war mit seiner Leistung in diesem Kampf überhaupt nicht zufrieden“, erklärt Öner. „Er hat den Kampf zwar gewonnen, aber dabei nicht so überzeugt, wie es die Fans – und letzten Endes auch er selber – erwartet hatten. Deswegen will er ein zweites Mal gegen „Jo-Jo Dan“ boxen um zu zeigen, dass er gegen ihn glänzen und ihn ausknocken kann. Wir werden an diesem Kampf arbeiten. Vielleicht noch nicht für den 17. Dezember, aber mittelfristig. Langfristig bleibt ein Vereinigungskampf mit WBC-Weltmeister Andre Berto unser Ziel.“

zurückIngo Barrabas, 13.10.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0271