ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Pressekonferenz in Birmingham

Kampftag am kommenden Samstag

Maccarinelli und Frenkel (Foto: Frank Bleydorn)Maccarinelli und Frenkel (Foto: Frank Bleydorn)

Am Wochenende ist Birmingham fest in deutscher Hand. Samstagabend stehen die „Jungen Wilden“ vom Berliner Sauerland Team Alexander Frenkel und Karo Murat vor den schwersten Kämpfen ihrer Karriere (ab 23 Uhr live in der ARD). Mit 12.000 Zuschauern wird eine ausverkaufte LG Arena erwartet. Am Sonntag steht gleich das nächste Großereignis an - Papst Benedikt besucht Birmingham.

„Wenn Papst Benedikt am Sonntagmorgen hier die Messe liest, haben wir mit Alexander Frenkel hoffentlich einen neuen Europameister in unserem Team“, hofft Wilfried Sauerland. „Es wird nicht leicht, Enzo Maccarinelli den Titel abzunehmen, aber Alexander hat die Power und das Können, in der Höhle des Löwen zu bestehen. Maccarinelli ist ein guter Puncher, hat jedoch nicht das beste Kinn. Für Alexander sehe ich gute Chancen, nach der siebten oder achten Runde vorzeitig zu gewinnen.“ Auf der live im englischen Fernsehen übertragenen Pressekonferenz am heutigen Donnerstag gab sich der Titelverteidiger und Ex-Weltmeister selbstbewusst. „Frenkel ist ungeschlagen und hat eine gute K.o.-Quote, aber ich bin in der Form meines Lebens. Was das bedeutet, wird er zu spüren bekommen. Ich werde ihn schlagen“, so Maccarinelli. Der Wegner-Schützling hingegen ließ sich von den Sticheleien seines Gegners nicht aus der Reserve locken. „Ich freue mich, vor den tollen englischen Fans boxen zu dürfen“, sagte Frenkel in perfektem Englisch. „Die Zuschauer können sich auf einen spannenden Kampf freuen. Man weiß im Boxen nie, was passiert. Ich habe mich auf zwölf harte Runden eingestellt.“

Auch auf Karo Murat wartet eine schwere Aufgabe. Der 27-Jährige tritt in einem WM-Ausscheidungskampf der WBO gegen Nathan Cleverly an. Beim Face-to-Face nach der Pressekonferenz wurden erste Nettigkeiten ausgetauscht - Cleverly beschimpfte Murat vor laufender Kamera. „Das lässt mich kalt“, sagte Murat. „Das ist nur ein Zeichen seiner Nervosität. Ich werde am Samstag im Ring die passende Antwort geben.“ Wilfried Sauerland glaubt, dass Murats Erfahrung den Ausschlag geben wird. „Karo hat in den letzten Jahren schon gegen viele Top-Leute im Ring gestanden. Er hat deutlich mehr Erfahrung als Cleverly. Ich denke, dass Karo nach Punkten gewinnen wird.“

zurückIngo Barrabas, 16.09.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0285