ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Asikainen mit dem nächsten Sieg

Wenig Mühe gegen Mexikaner Zepeda

Amin Asikainen (Foto: Daniel Hiller)Amin Asikainen (Foto: Daniel Hiller)

Der Finne Amin Asikainen könnte schon bald wieder in die Top-15 der Weltranglisten der bedeutenden Boxweltverbände einziehen. Der frühere Europameister im Mittelgewicht, der inzwischen im Super-Mittel sein Glück versucht, gewann am Samstag in Helsinki gegen den Mexikaner Jaudiel Zepeda durch technischen K.o. in der vierten Runde. Damit baute er seine Profikampfbilanz auf 28 Siege aus 31 Fights aus.

Mit schnellen Aktionen erkämpfte sich der 34-Jährige schon in den ersten Durchgängen ein optisches Übergewicht. In der vierten Runde traf der Finne dann mit einer harten Rechten, so dass sein Gegner aus Mexiko angeschlagen schien. Asikainen merkte das und setzte vehement nach. Schließlich griff der Ringrichter ein und beendete das ungleiche Duell nach 53 Sekunden des Durchgangs.

zurückF.B., Box-News.de-Redaktion, 07.09.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0283