ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Gevor unterliegt Sartison

Niederlage im WM-Kampf im Super-Mittelgewicht

Khoren Gevor (Foto: Frank Bleydorn)Khoren Gevor (Foto: Frank Bleydorn)

Khoren Gevor muss sich auch beim dritten Versuch, Weltmeister zu werden, geschlagen geben. Der 31-Jährige, der bereits im Mittelgewicht gegen Arthur Abraham und Felix Sturm ohne Erfolg um WM-Ehren boxte, unterlag am Samstag beim Kampf um den WBA-Gürtel im Super-Mittelgewicht (bis 76,203 Kilogramm) gegen Dimitri Sartison einstimmig nach Punkten (109:117, 110:117 und 112:115). Damit verbuchte der in Gifhorn lebende Sieger in der o2 World in Hamburg den 27. Sieg im 28. Profifight für sich.

Gegen den in Kasachstan geborenen Sartison erwischte Gevor einen guten Start. Doch ab der vierten Runde kam sein Kontrahent auf und nutzte die größere Reichweite. Mit einer Rechten zum Kinn brachte der 30-Jährige seinen Widersacher kräftig ins Wanken. Nachdem Khoren Gevor im sechsten Durchgang eine Verwarnung wegen Tiefschlags kassiert hatte, schien Dimitri Sartison einen klaren Erfolg anzusteuern. Doch sein Gegner zeigte ein großes Kämpferherz und kam in der Schlussphase wieder auf. Zum Sieg reichte es aber nicht.

In einem weiteren Titelkampf setzte sich Sebastian Zbik mit 117:111, 117:111 und 116:111 gegen Jorge Sebastian Heiland aus Argentinien durch. Der deutsche WBC-Interims-Champion im Mittelgewicht dominierte den Fight mit den klareren Treffern. Sein in der Rechtsauslage agierender Herausforderer glänzte mit hoher Schlagfrequenz. In der Schlussphase versuchte der 23-Jährige, das Blatt zu wenden. Doch der fünf Jahre ältere Zbik brachte seinen Erfolg trotz einiger Treffer relativ ungefährdet über die Runden.

Im Kampf um den zuvor vakanten EM-Titel kam es in der Königsklasse des Boxens zum direkten Aufeinandertreffen zweier Ukrainer. Dabei konnte sich der klar favorisierte Alexander Dimitrenko gegen seinen 35-jährigen Landsmann Yaroslav Zavorotny mit einem technischen K.o. in Runde fünf durchsetzen. Der 37-jährige Kubaner Juan Carlos Gomez gewann im Schwergewicht gegen den Amerikaner Zack Page über acht Runden einstimmig nach Punkten. Alle drei Punktrichter werteten mit 80:72 für den früheren WBC-Cruisergewichts-Titelträger.

zurückF.B., Box-News.de-Redaktion, 02.08.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0250