ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Green am 21. Juli gegen Briggs

IBO-Titelfight wird in Perth stattfinden

Danny Green (Foto: f.b.)Danny Green (Foto: f.b.)

Der IBO-Titelträger im Cruisergewicht Danny Green (29-3, 26 K.o.´s) wird den nächsten Kampf gegen seinen australischen Landsmann Paul Briggs (29-3, 18 K.o.´s) bestreiten. Beide werden sich am 21. Juli in Perth gegenüberstehen. Ursprünglich war geplant, den Kampf in Sydney auszutragen. Doch die New South Wales Sports Combat Authority, also die dort zuständige lokale Kampfsportkommission, hatte gefordert, dass Briggs nach seiner über drei Jahre langen Wettkampfpause zunächst einen Aufbaukampf bestreiten soll. Eine ungewöhnliche Entscheidung, denn die International Boxing Organization hatte als Weltverband offenbar keinerlei Einwände gegen den Fight. Obwohl der Austragungsort relativ kurzfristig geändert wurde, ist das Interesse an dem Kampf in "Down Under" riesig. Denn der frühere WBA-Halbschwergewichts-Weltmeister und aktuelle IBO-Cruisergewichts-Champion Green gilt in Australien als echter Publikumsmagnet. Briggs hat ebenfalls eine große Fangemeinde. Weltweiten Respekt erhielt er besonders nach seinen Ringschlachten gegen den Polen Tomasz Adamek um die WBC-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht (2005 und 2006), die er allerdings beide knapp verlor.

zurückF.B., Box-News.de-Redaktion, 11.07.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0254