ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Cunningham boxt in Neubrandenburg

Sauerland Event in Neubrandenburg

Zum fünften Mal wird Sebastian Sylvester am 5. Juni im Jahnsportforum Neubrandenburg einen Kampf bestreiten. Erstmals in seiner Profilaufbahn tritt der IBF-Weltmeister im Mittelgewicht dabei zu einer WM-Pflichtverteidigung an. Gegner wird der Russe Roman Karmazin sein. Doch das Publikum in der Vier-Tore-Stadt darf sich an diesem Abend noch auf ein weiteren Titelfight freuen.

Denn im Jahnsportforum werden sich auch Steve Cunningham und Troy Ross um den derzeit vakanten IBF-Titel im Cruisergewicht gegenüberstehen. Der IBF-Weltranglistenerste Cunningham hatte gerade erst vor ein paar Tagen einen Promotionvertrag beim Sauerland-Team unterschrieben. Für den früheren IBF-Champion, der 22 Siege in 24 Profikämpfen für sich verbuchte, ist es bereits der zweite Fight in seiner Profilaufbahn in Deutschland. Im Dezember 2007 hatte er in Bielefeld dem heutigen WBO-Weltmeister Marco Huck die bisher einzige Niederlage bei den Berufsboxern beigebracht.

„Ich bin glücklich, jetzt ein Teil des Sauerland-Teams zu sein und brenne darauf, noch mehr Zeit in Deutschland zu verbringen“, freut sich der 33-jährige Amerikaner auf Neubrandenburg. Sein Gegner ist der Kanadier Troy Ross. Der in Toronto lebende Rechtsausleger ist zurzeit die Nummer drei der IBF-Weltrangliste. In 24 Profifights verbuchte der 34-jährige Cruisergewichtler 23 Siege für sich. „Das ist eine sehr interessante Ansetzung“, sagt Chris Meyer, der Geschäftsführer von Sauerland Event. „Es freut mich, dass wir so schnell zu einer Einigung gekommen sind. Mein besonderer Dank gilt dem Management von Troy Ross. Yvon Michel, den wir bereits aus früheren Zeiten mit Eric Lucas kannten, und Jeff Wald haben alles dafür getan, damit dieser mit Spannung erwartete Kampf zeitnah zu Stande kommt.“  Promoter Michel glaubt fest an den Sieg seines Kämpfers: „Das ist für Troy die Chance seines Lebens und er wird den Titel gewinnen.“ Chris Meyer hofft hingegen auf einen Erfolg von Cunningham. „In Europa gibt es im Cruisergewicht gleich eine ganze Reihe herausragender Kämpfer. Insofern wäre es möglich, eine Menge interessanter Fights für Steve auf die Beine zu stellen. Zum Beispiel könnte man bei einem Sieg von ihm darüber nachdenken, ob ein Vereinigungskampf mit Marco Huck in Frage kommt. Das wäre sicherlich ein Rematch, das sich auch Marco wünscht. Aber es gibt noch einige andere spektakuläre Optionen.“


zurückIngo Barrabas, 08.05.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0320